Zigarettenschmuggel zahlt sich nicht aus

Folgende Situation in einem befreundeten Lokal:

An der Bar sitzen einige Stammgäste und daneben zwei Kripo-Beamte. Ein weiterer Gast betritt das Lokal und bietet nach einiger Zeit den Stammgästen geschmugelte Zigaretten um Euro 20,-- pro Stange an. Der Gastwirt macht ihn darauf aufmerksam, dass er derartigen Handel in seinem Lokal nicht duldet und meint nach einiger Diskussion: "Was machst denn, wenn da Kieberer herinnen stehen?" Darauf der Möchtegernhändler: "die könnten mich am A.... lecken".

Daraufhin klopft ihn einer der Kripo-Beamten auf die Schulter und nimmt ihn zur Seite. (Was wird der wohl von ihm gewollt haben? Es ist anzunehmen, dass er dem Wunsch weder erotisch, noch reinigend und auch nicht beleidigend Folge geleistet hat)